Rigging & Traversen

Was verstehen wir unter Rigging?

In der Veranstaltungstechnik wird unter „Rigging“ das Stellen und Hängen von Lasten verstanden. Der Rigger ist verantwortlich für die Lastenberechnung und die ordnungsgemäße Montage und Demontage dieser. Dabei hat er verschiedene Arten von Lasten zu berücksichtigen. In der Regel müssen statische Unterlagen für alle einzubringenden Lasten erstellt bzw. zusammengestellt werden.

Auch die Mitarbeit der Veranstaltungslocation ist erforderlich: Für die Stell- und Hängepunkte müssen statische Unterlagen vorliegen, denen man die zulässigen Lasten entnehmen kann. Sollte die notwendigen Unterlagen nicht vorhanden sein, finden wir in der Regel eine passende Lösung.

Ob Open Air- oder Indoor-Inszenierung, Tagung oder Messe, Festival oder Stadtfest – gemeinsam planen wir mit Ihnen, welche Bühnentechnik für Ihre Veranstaltung am Besten geeignet ist und stellen für Sie das passende Equipment zur Verfügung.

Die Sicherheit von Menschen haben wir stets im Blick. Unsere Rigging-Spezialisten im Bereich Bühnentechnik stehen in der Planungsphase bereits beratend an Ihrer Seite, liefern verlässliche Statikberechnungen und verantworten die Montage vor Ort. Der Einsatz modernster 2D & 3D Software ermöglicht die sichere Konstruktion auch komplexer Systeme.

Unser qualitativ hochwertiges Material der Bühnentechnik wird regelmäßigen, intensiven Prüfungen unterzogen. Unser Bühnen- und Riggingequipment wird jährlich auf ihren einwandfreien Zustand untersucht, damit ein sicheres Arbeiten gewährleistet wird.

rigging_sonnek_veranstaltungstechnik
Tontechnik der Firma Sonnek

JETZT RIGGINGEQUIPMENT & TRAVERSEN ANFRAGEN

*Kettenzügen inkl. Steuerungen | Anschlagmittel | Traversen | Balastierung

ANFRAGE STARTEN

Unsere Produkte im Bereich Rigging & Traversen